Liebesromane · New Adult · Rezensionen

Rezension: Heil mich, wenn du kannst: Michael von Alisha Mc Shaw & Melanie Weber Tilse

dav

Heil mich, wenn du kannst: Michael (Heil-mich-Reihe Band 1)
Autor: Alisha Mc Shaw & Melanie Weber-Tilse
Herausgeber: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis für TB / E-Book: 9,99 /  3,99
Hier geht´s zum Buch:

IMG_20170425_132744

Eine Stunde.

Eine Stunde hat gereicht, um das Leben von Michael Thompson völlig auf den Kopf zu stellen und dafür zu sorgen, dass nichts mehr ist, wie es vorher war. Eine Stunde, die er zu spät war, um den brutalen Überfall auf seine Schwester Annabell zu verhindern, infolge dessen sie im Koma liegt

Eine Nacht.

Eine Nacht hat gereicht, um auch das Leben von Susan Weatherbee völlig umzukrempeln. Einst von Michael auf Händen getragen, hält er es von einem Tag auf den anderen nicht mehr für nötig, sich bei ihr zu melden. Als sie ihn zur Rede stellen will, wird sie hochkant von ihm rausgeworfen.

Vier Jahre später treffen beide wieder aufeinander. Beide hüten ein Geheimnis, das erneut alles verändern könnte.

Bereits erschienen:
Band 1 „Heil mich, wenn du kannst – Michael“
Band 2 „Heil mich, wenn du kannst – Annabell“
Band 3 „Heil mich, wenn du kannst – Lorraine“
Band 4 „Heil mich, wenn du kannst – Patrick“
Band 5 „Heil mich, wenn du kannst – Francoise“

IMG_20170425_132807

Ich bin durch Zufall über diese Reihe gestolpert und war sehr gespannt was sich hinter der Geschichte verbirgt. Der Schreibstil der Autoren ist locker und flüssig zu lesen und bekommt die volle Ladung an Emotionen, Spannung und Liebe zu spüren. Die Geschichte wird aus Michaels und Susans Sicht erzählt und so bekommt mein einen guten Einblick in ihre Gefühlswelt.

Zu den Protagonisten, Michael Thompson ist ein erfolgreicher, dominanter Geschäftsmann. Er ist ziemlich verschlossen und voller Wut aber auch sehr viele Schuldgefühle plagen ihn.Die Gefühle die er zu Susan hat sind das reinste Chaos bis er über seinen eigenen Schatten springt und er es begreift.

Susan Andrea Weatherbee, hatte es in den letzten Jahren nicht einfach.Sie ist Pflegerin bei der Health Help International Agentur und bekommt durch ihren Boss Phil einen besseren Job zugewiesen. Mehr Geld dafür Mehr Freizeit. Wäre da nicht eine Sache von der sogar ihre Mutter Meredith nichts weiß.

In der kurzen Zeit lernt man die beiden Protagonisten sehr schnell kennen und man will mehr aus ihrer aus ihrer Vergangenheit erfahren.Dies fand ich sehr toll gemacht. Man fühlt mit Susan und ihrer Vergangenheit. Man merkt auch schnell das die beiden Protagonisten Michael und Susan immer noch Gefühle füreinander haben, das ist mit jeder Seite spürbar. Welchen Charakter ich noch ins Herz geschlossen habe war Emma Mitchell, sie ist wirklich eine gute Seele.

Alles in allem finde ich das es ein schöner Auftakt der Reihe ist. Es hat mich berührt und begeistert. Mich nervte manchmal nur Michaels Art, weil er ziemlich begriffsstutzig ist und es dauerte bis er seine Liebe zu Susan zeigte.

 

IMG_20170425_135718
Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension: Heil mich, wenn du kannst: Michael von Alisha Mc Shaw & Melanie Weber Tilse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s