2017 · Allgemein · Blogtour · Erotic Romance

[Blogtour] Palace of Pleasure – Kingston: Buchvorstellung

19731938_1432269976833285_2422873581032605593_n

Hallo liebe Bücherhummeln,

Herzlich Willkommen zum 1. Blogtourtag zu „Palace of Pleasure – Kingston“ von Bobbie Kitt. Ich möchte euch heute das Buch etwas näher vorstellen und Morgen erfahrt ihr bei Samy von Two for Books mehr über die Protagonistin Antonia Soto.PicsArt_07-15-10.48.39Romance Edition|318 Seiten |4,99€ Ebook ⇾ Hier Kaufen! |07.07.2017 | Erotic Romance

Darum geht es in dem Buch

„Ich kenne diesen Blick. Ich habe zigmal mitbekommen, wie du ihn Frauen zugeworfen hast, denen du den Arsch versohlen wolltest. Es tut mir leid, deine Träume zerplatzen zu lassen, aber mach dir keine Hoffnungen. (Im Buch S. 13)

Kingston Alexander Everett ist ein reicher Anwalt und arbeitet für die McVeigh Corpuration. Er ist sehr gut mit den beiden Geschäftsteilhabern Hunter und Lucas befreundet und besucht mit ihnen öfters zusammen den „Palace of Pleasure Club“ in Europa. Kingston erwartet von Frauen Gehorsamkeit, doch dies gerät ziemlich ins wanken als er Antonia Soto wieder trifft. Den Tony eröffnet in Houston ihr eigenes Baby „Palace of Sinners“ im Geschäfts – & Restaurantviertel dies ist zugleich ihre Feuerprobe und Chance ihrem Vater zu zeigen was sie drauf hat. Kingston hat schon länger eine Schwäche für die Eisprinzessin obwohl sie absolut Tabu für ihn ist. Hinter Antonias kühler und divenhaften Fassade verbirgt sich weit mehr als man denkt, jedoch darf keiner von ihrer dunklen Seite erfahren. Und so beginnt zwischen den beiden ein ziemlich heißes Spiel.

Wenn ihr wissen wollt, wie mir das Buch gefallen, dann schaut doch mal bei meiner Rezension vorbei.

Das Gewinnspiel

  • 5 x je ein Fanpaket bestehend aus 1x Palace of Pleasure: Kingston (Print), Block, Postkarte und Lesezeichen von Romance Edition
Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.
Und hier kommt die Frage: Wie würdet ihr reagieren wenn ihr Lüsternde Blicke auf Euch zieht und angemacht werdet?

Teilnahmebedingungen

Der Tourplan

  • 24.7. Palace of Pleasure – Kingston  Buchvorstellung bei mir ❤
Advertisements

20 Kommentare zu „[Blogtour] Palace of Pleasure – Kingston: Buchvorstellung

  1. Also das kommt ganz darauf an wer diese Blicke abfeuert.
    Aber in der Regel mag ich solch plumpe Anmache überhaupt nicht. Ich würde es sehr wahrscheinlich ignorieren oder fragen ob es ein Problem gibt.
    LG Sabine

    Gefällt mir

  2. Ich hasse es, wenn man plump angemacht wird. Zunächst einmal würde ich die Person höflich abweisen, wenn sie es dann immer noch nicht versteht, würde ich davon profitieren seit über 10 Jahren karate zu machen.
    Klingt etwas extrem, aber sexuelle Belästigung ist genauso extrem

    Gefällt mir

  3. Hallo,
    da ich ein Freund habe würde ich es einfach ignorieren aber im inneren doch genießen. Wenn ich angemacht werden würde würde ich einfach weiter gehen oder ein Spruch abfeuern
    Liebe Grüße,
    Maike Rieck

    Gefällt mir

  4. Hallo,

    das fände ich ganz schrecklich! Ich würde das ignorieren und nicht weiter beachten. So verlieren sie hoffentlich das Interesse an mir.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

  5. Hey!

    Mir ist das leider immer unangenehm…ich mags nicht so Aufmerksamkeit zu erregen bzw blicke auf mich zu ziehen 😜
    Würde versuchen das so gut als möglich zu ignorieren wobei es mich sicher verunsichern würde wenn ich weiß dass ich angegafft werde.

    Liebe grüße Carina

    Gefällt mir

  6. Ich bin ja eher der ruhige Typ und es würde eben darauf ankommen,wie ich angemacht werde. Auf penetrante oder plumpe Anmache stehe ich absolut nicht

    LG Susanne

    Gefällt mir

  7. Hm wenn der Mann , meinen Typ entspricht und nicht gerade Hacke dicht ist oder mit der ältesten Anmache der Welt kommt (Süße, tat es sehr weh…..) , dann würde ich vielleicht ein bisschen zurück flirten xD

    Gefällt mir

  8. Hallo,
    vielen Dank für den schönen Start der Tour!

    Wenn die lüsternen Blicke von der „richtigen“ Person kommen und ich ebenfalls interessiert bin, würde es mich nicht stören. Ich finde schon, dass es einer Frau schmeicheln kann, solche Blick zu bekommen.
    Wenn man demjenigen allerdings zu verstehen gibt, dass man nicht interessiert ist, kann es auch ganz schön nervig, unangebracht und unangenehm sein.
    Gegen ein paar angebrachte Blicke und Sprüche ist nichts einzuwenden, sind diese allerdings aufdringlich und unangebracht, kann man sich auch schnell sehr unwohl fühlen.
    Ich bin da also zwiegespalten…

    liebe Grüße
    Sarah M.

    Gefällt mir

  9. Es kommt auf die Situation an. Wenn man sich schon kennt und etwas vertrauert ist, würde ich drauf eingehen und es genießen. Bei jemanden, der mit fremd ist, würde ich es unangenhem finden und nicht drauf eingehen. Es wäre eine plumpe Anmache.

    Gefällt mir

  10. Hallöchen,
    Danke für die tolle Vorstellung.
    Mir wäre das vermutlich echt unangenehm, weil ich überhaupt nicht der Typ für viel fremde Aufmerksamkeit bin. Wahrscheinlich würde ich es einfach ignorieren oder mich verkrümeln 🙂

    ~Küsschen
    Raven

    Gefällt mir

  11. Wenn ich mich jemand mit anzüglichen Blicken oder mich plump anmachen würde, wäre mir das sehr unangenehm. Sowas könnte ich noch nie leiden. Da würde ich schnell weg sehen und weggehen. 🙄
    Liebe Grüße, Bärbel.

    Gefällt mir

  12. Das kommt auf die Art der Anmache an. Sie darf nicht zu ordinär sein und lüsterne Blicke finde ich eher abstoßend, da sie auf einen one-night-stand abzielen.

    Gefällt mir

  13. Hi,
    bisher hatte ich noch nicht mit so etwas zu tun.
    Wenn ich mir vorher dessen bewusst bin würde ich mich geschmeichelt fühlen,
    aber nur bis zu dem Punkt, wo es mir zu aufdringlich wird. Ich wüsste nicht so recht, wie ich diese Verehre dann wieder los werde.
    LG Louise

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s