Allgemein · Buchvorstellung · Carlsen Verlag · Gewinnspiel

Buchvorstellung PS: Ich mag dich von Kasie West + Gewinnspiel

Hallo meine lieben Bücherhummeln,

ende Juli hat mich dieses Buch PS: Ich mag Dich aus dem Carlsen Verlag erreicht. Es ist der neue Jugendroman von Kasie West. Mir war die Autorin bis dato völlig unbekannt und bin froh das ich nun die Möglichkeit hatte ein Buch von ihr zu lesen. Ich habe es heute auch endlich angefangen und muss sagen es gefällt mir bis jetzt richtig gut. Auch das Cover finde ich schön gestaltet was meint ihr?

PS: Ich mag dich

 

Darum geht es im Buch:
*** Eine neue romantische Komödie von Erfolgsautorin Kasie West ***
Im Chemieunterricht kritzelt Lily eine Zeile aus ihrem Lieblingslied auf den Tisch – und erlebt eine Überraschung: Am nächsten Tag hat jemand geantwortet, der den Song auch kennt! Schnell entwickelt sich zwischen ihr und dem namenlosen Schreiber eine Brieffreundschaft. Sie tauschen Musiktipps und lustige Geschichten aus, aber auch geheime Wünsche und Sorgen. Mit jedem Zettel verliert Lily ihr Herz ein bisschen mehr an den Unbekannten. Doch als sie herausfindet, wer ihr da schreibt, wird alles plötzlich ziemlich turbulent. —
(Quelle: Carlsen Verlag)

Dieses Buch gibt es als Hardcover sowie als EBook und umfasst 368 Seiten.

Hier gibt es eine Leseprobe zum Buch.

 

Aber das ist noch nicht alles gewesen, der Carlsen Verlag hat mir zwei Bücher geschickt und eins davon möchte ich nun an euch verlosen. Das ist eure Chance diesem Schätzchen ein neues zu Hause zugeben. Das einzige was ihr dafür tun müsst ist die nachstehende Fragen hier unter dem Beitrag zu beantworten und schon nimmt ihr an der Verlosung teil. Also ganz einfach, das Gewinnspiel selbst geht bis zum 31.08.17  🙂

 

Im Buch führt die Protagonistin eine namenlose Brieffreundschaft, habt ihr in der Schule auch Zettelchen geschrieben oder führt heute noch Brieffreundschaften?

 

 

Advertisements

19 Kommentare zu „Buchvorstellung PS: Ich mag dich von Kasie West + Gewinnspiel

  1. Ich hab früher Briefbücher mit meinen Freundinnen gehabt in der Schule, die wurden immer hin und her gereicht. Aber Zettelchen haben wir natürlich auch geschrieben, wenn es wichtig war 😬 Heute habe ich noch 2 Brieffreundinnen, denn ich liebe es Briefe zu bekommen und zu schreiben.

    Gefällt mir

  2. Hey,
    Zettelchen geschrieben habe ich auch und auch mal Briefe. Aber eine richtige Brieffreundschaft hatte ich leider nie.
    Vielen Dank für das Gewinnspiel. Auf das Buch habe ich schon ein Auge geworfen (okay. sagt man das so? ich stelle es gerade infrage :D)

    Liebe Grüße
    Vanny

    Gefällt mir

  3. Ich hab bis zur 7. Klasse mal eine Brieffreundschaft geführt (bin jetzt in der 10) 🤔 es war eigentlich ganz witzig, nur irngendwann haben wir aufgehört und über E-mail weiter geschrieben 🙈😂 ist zu dem sogar billiger, als jedes mal den Porto zu bezahlen😝

    Gefällt mir

  4. Halloo 🙂
    Ich habe früher in der Schule immer Zettelchen mit Freundinnen geschrieben. Das war immer ganz lustig 🙂 Außerdem hatte ich auch einige Brieffreundschaften. Mit den Leuten habe ich zwar heute nichts mehr zu tun, aber die Briefe habe ich noch alle in meiner Erinnerungskiste. Ab und zu hole ich sie nochmal hervor und schwelge in alten Erinnerungen.. 🙂 In der Kiste befinden sich auch viele Fotos, weitere Kleinigkeiten, die mir viel bedeuten (z.B. aus dem Urlaub) etc…

    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  5. Hey,
    ich hatte in meiner Jugend so einige Brieffreundschaften. Leider sind die mit dem alter immer weniger geworden bzw haben dann ganz aufgehört. Ich habe sogar noch eine Kiste mit all meinen erhaltenen Briefen. Die behalte ich als Andenken. Auch mit meiner damaligen Jugendliebe habe ich Briefchen geschrieben. Hach , das waren noch schöne Zeiten =)

    LG Libellus

    Gefällt mir

  6. Ich habe meine Zettelchen aus der Schule sogar ne ganze Weile noch aufbewahrt, aber weil sie weder Datum noch ne Nummerierung hatten, fand ich den Zusammenhang nicht mehr und irgendwann habe ich sie dann weggeworfen

    Gefällt mir

  7. Huhu 😀

    Früher haben wir ganz viel Zettelchen in der Schule geschrieben und auch Brieffreundschaften geführt, ich freue mich, dass ich jetzt aber auch noch welche führe. Manchmal ist das wirklich entspannend, mal so mit Hand zu schreiben und seine Gedanken mit jemanden zu teilen 🙂

    Abenteuerliche Grüße, Lia

    Gefällt mir

  8. Hallöchen 🙂
    Klar in der Schule hab ich ständig Zettelchen geschrieben (heute ist es wohl durch Whatsapp ersetzt). Wir hatten auch immer so genannte BB’s oder auch BriefBücher. Die sind dann immer in der Gruppe rumgegangen und jeder hatte zu Hause ein paar Tage Zeit die Nachrichten der anderen zu beantworten.

    Heute hab ich leider nichts dergleichen mehr, aber manchmal denke ich wäre so eine Brieffreundschaft schon eine schöne Sache 🙂

    Liebste Grüße
    Jenny

    Gefällt mir

  9. Hey
    In meiner Schulzeit haben wir immer zettelchen geschrieben,manchmal flogen sie zu der betreffenden Person oder wurden weitergegeben.man durfte sich nur nicht erwischen lassen. Oder wir haben mit den Fingern „geredet “ uns so unterhalten. Und es gab das poesiealbum in das man schreiben konnte
    Brieffreunde hatte ich auch einige aber irgendwann verläuft sich das im Sande..leider 😌
    Einer von ihnen hat sich nach 38 Jahren wieder gemeldet…und wir stehen wieder in losem Kontakt…heutzutage per SMS 😊…

    LG Tina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s