2017 · Allgemein · Blogtour · Buchvorstellung · Carlsen Verlag

[Blogtour] Die magische Pforte der Anderwelt – Allison Murray

22045806_1510563175670631_7165881284976243594_n

Hallo liebe Bücherhummeln,

herzlich Willkommen zum vorletzten Blogtourtag zur „Die magische Pforte der Anderwelt“ von Sandra Regnier. Ich möchte euch heute die Protagonistin Allison Murray näher vorstellen und Morgen macht ihr bei Nicky von www.mohini-and-grey.blogspot.de eine Reise nach Edinburgh.

PicsArt_09-29-08.31.56Carlsen Verlag|336 Seiten | TB 8,99€ / 3,99€ Ebook ⇾ Hier Kaufen! | 29.09.2017 | Sandra Regnier|Fantasy

Darum geht es in dem Buch

Die unterirdischen Gassen Edinburghs sind für die 16-jährige Allison nichts weiter als eine Touristenattraktion. Bis sie bei einer Führung mit ihrer Schulklasse aus Versehen eine mysteriöse Pforte öffnet und unsägliches Chaos anrichtet. Denn von nun an heftet Finn sich an ihre Fersen, der zwar verdammt gut aussieht, aber leider ziemlich arrogant ist und obendrein behauptet, ein Elfenwächter zu sein. Er verlangt von Allison, das Tor zur magischen Welt wieder zu schließen. Doch wie soll sie das anstellen, wenn sie noch nicht mal an die Existenz von Elfen glaubt?

Meine Meinung dazu findet ihr HIER.

 

Bei mir geht es heute um Alison Murray

Alison Murray auch Allie gennant, ist die Hauptfigur in dieser Geschichte und diese darf ich auf ihrem Weg begleiten. Ihre Eltern haben Sie in das Internat St. Pauls abgeschoben, da sie mit 13 bei einer Expedition einen schweren Unfall hatte und ins Krankenhaus musste. Dadurch sind Narben an ihren Bein entstanden, die ihre Mitschüler durch die Schuluniform sehen können. Allies Eltern sind Tierforscher und drehen überall auf der Welt Dokumentarfilme, immer mal wieder bekommt sie Briefe von ihnen zu gesandt, wo sie schon vorher ungefähr weiß was drinnen stehen wird.

Allie selbst ist ziemlich pragmatisch veranlagt und muss eigentlich immer das letzte Wort haben. Sie war mir gleich auf Anhieb sympatisch den durch ihre doch recht herzliche und schlagfertige Art und Weise. Sie scheut sich nicht, ihre Ängste zu zeigen, was ich persönlich sehr bewundernswert finde. Auf mich wirkt deswegen sehr authentisch.  Man merkt auch ziemlich schnell das Keller oder Dunkelheit bei ihr Panikattacken auslösen können, da dies mit ihrem damaligen Unfall in der Schlucht zu tun hat.

Bei einem Besuch mit ihren besten Freundinnen Camilla und Emma im Mary Kings Close, kommt sie versehentlich mit ihrem verletzten Finger gegen eine Wand. Dort verteilt sie ein paar Tropfen Blut und wie das ihre Art ist versucht sie es sofort sauber zumachen und wischt die darunter liegenden Schriftzeichen direkt mit weg. Alles halb so schlimm denkt Allie würde nicht später der Elfenwächter Finn Laoghaire auftauchen und ihr von der Elfenwelt erzählen.

Trotz allem ist sie auch sehr mutig als sie versuchen will mit Finn hinter das Geheimnis der Regenpforte zu kommen. Sie hat wirklich das Herz am rechten Fleck das merkt man sehr schnell in der Geschichte.

Ich hoffe, ihr konntet Allie ein bisschen kennenlernen und versteht auch, wieso ich sie in mein Herz geschlossen habe.

 


Das Gewinnspiel

  • Insgesamt gibt es diesmal 8 megatolle Gewinne

    2x Tasse A mit Lesezeichen 1, 2x Tasse B mit Lesezeichen 2, 2x USB Stick Anderwelt
    1x Wandtattoo Elfe, 1x Wandtattoo Drache

    Jeder der 8 Gewinner kann sich aussuchen, ob er wahlweise ein E-Book im Wunschformat oder ein Printbuch von »Die magische Pforte der Anderwelt« haben möchte.

Fall is here! (2)

Um in den Lostopf zu hüpfen, könnt ihr Lose sammeln. Auf jedem Blog gilt es eine Frage zu beantworten. Pro Antwort erhaltet ihr ein Los.
Und hier kommt die Frage: Wie würdet ihr reagieren wenn ihr von der Elfenwelt erfahren würdet?

Teilnahmebedingungen

 

Den gesamten Tourplan findet ihr hier!

Advertisements

24 Kommentare zu „[Blogtour] Die magische Pforte der Anderwelt – Allison Murray

  1. ich würde sagen ein traum ist da irgend wo in erfüllung gegangen und ich würde vollen mutes mich mit hineinstürzen und die welt erkunden,aber nur wenn sie Gut ist! 😉
    VLG Jenny

    Gefällt mir

  2. Hey 😊

    Ach ich würde mich sehr freuen, dass es so etwas Besonderes gibt.
    Ich würde sofort hin wollen und alles und jeden kennenlernen. 😊

    Liebe Grüße
    Zeki

    Gefällt mir

  3. Hallo
    Wenn ich von dieser Welt erfahren würde wäre ich total aus dem Häuschen, würde kurz überlegen was man so als wichtiges braucht und dann los, die Elfenwelt finden und erkunden. Ich wäre so neugierig darauf….

    LG Manu

    Gefällt mir

  4. Hallo,
    danke, für deinen tollen Beitrag.:) Allie scheint trotz ihres Unfalls eine selbstbewusste Person zu sein.

    Zur Frage: Ich würde mich freuen, wenn ich von der Elfenwelt erfahren würde. Am Anfang würde ich erstmal viele Fragen stellen, wie das Leben als Elf ist und alles erkunden wollen.

    Viele liebe Grüße,
    Apathy

    Gefällt mir

  5. Ich denke, ich hätte das Gefühl, dass endlich meine Träume wahr werden würden. Magie in meinem Leben habe ich mir schon immer gewünscht! ^^

    Liebe Grüße
    Aluka

    Gefällt mir

  6. So gerne ich auch Fantasy lese, so wenig glaube ich daran, dass es diese Dinge tatsächlich gibt.
    Ich würde also mit völligem Unglauben reagieren und es würde sicher eine Weile dauern mich zu überzeugen. Aber wenn ich dann überzeugt wäre, dann wäre ich wohl sehr fasziniert und begeistert.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    Gefällt mir

  7. Hey,
    danke für deinen tollen Beitrag =) Ich glaube, ich würde vor Freude im Kreise springen. Es wäre ziemlich cool, wenn es wirklich eine magische Welt mit vielen Wesen geben würde. Eine Welt, die man neu erkunden könnte, neue magische Freunde finden und vielleicht auch einen süßen Elf =)

    Gefällt mir

  8. Hallo
    Also von ch würde warscheilich denken ich würde träumen weil ich mal wieder zu viel gelesen habe. Aber wenn ich es dann mal begriffen hätte würde ich alles wissen wollen und alle Elfen ausfragen die mir begegnen würden.
    Lg Iris

    Gefällt mir

  9. Hallo,
    ich würde nicht an die Existenz der Elfenwelt glauben. Ich lese ja sehr gerne Fantasy, aber in meinem Leben glaube ich nicht an Übersinnliches. Ich glaube, ich wäre schwer zu überzeugen und dann völlig überrascht und immer noch ein bisschen misstrauisch.

    Liebe Grüße, Jutta

    Gefällt mir

  10. Hallo,
    vielen Dank für den tollen Beitrag 🙂
    Ich wäre erstmal überrascht, dass es eine Elfenwelt gibt 😉
    Doch die Neugier würde siegen und ich würde mich dort dann mal umschauen. Wer weiß, was man dort alles findet und wem man dort begegnet.

    Liebe Grüße
    Anna

    Gefällt mir

  11. Ich wäre total aufgeregt, und hätte gemischte Gefühle. Angst vor dem unbekannten. Was mich erwarten würde usw. Aber ich weiss auch das meine Neugierde doch siegen würde 😂
    Danke für deinen tollen Beitrag ^^
    Liebe Grüße Fatma

    Gefällt mir

  12. Ich wäre wahrscheinlich erstmal baff, aber da ich bei sowas schnell zu überzeugen wäre, würde ich es auf jeden Fall glauben. Ich würde den jenigen wahrscheinlich mit meinen ganzen Fragen in den Wahnsinn treiben, aber in der Aufregung wär mir das glaub ich egal. :DD

    Gefällt mir

  13. Hallo,

    ich glaube, dass ich zunächst sehr überrascht wäre und mich letztendlich aber freuen würde und versuchen würde möglichst viel zu erfahren 🙂

    LG

    Gefällt mir

  14. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Blogtour-Post. Wenn ich von der Elfenwelt erfahren würde, würde ich auf jeden Fall versuchen, mehr darüber zu erfahren und die Elfenwelt einmal zu besuchen. Ich bin ein großer Elfen-Fan und könnte es kaum abwarten, persönlich Elfen zu begegnen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

  15. Hallo,
    wenn ich von der Elfenwelt erfahren würde,….ich wäre restlos begeistert und aufgeregt und würde mich freuen und würde hoffen, das sie nicht einfach wieder verschwinden würde.
    lg Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s